Ferienhaus
Frühling und der Flieder blüht
Zur Buchung über Gastgebernet
Dein Urlaub - Dein Ferienhaus - Deine App - Ab sofort im App Store und Google Play Store - Mach endlich Urlaub - Ferienhaus mit Internet, Kamin und Sauna
Handzeichnung
Frühling

Grundriss Ferienhaus

Das Ferienhaus besteht aus einem Wohnzimmer mit Kamin, einer funktionell eingerichteten Küche mit Spülmaschine, einem Bad mit Dusche und Sauna, einem Schlafzimmer, einem kleinen Kinderzimmer, einer Liegewiese über dem Flur und einem Alkoven. Auf der hinteren Seite befindet sich der Schuppen.Das Ferienhaus ist ein original dänisches Ferienhaus und ist von der Firma Danhaus gebaut worden.

Ausstattung Ferienhaus

Das Haus ist mit einer komplett eingerichteten Küche mit Spülmaschine, Kühlschrank, Frühstückscenter ausgerüstet. Im Bad befinden sich eine Dusche, Waschbecken und Sanitär. Vom Bad aus ist der Zugang zur Sauna. Diese ist normal zu benutzen. Bedienungsanleitung liegt bei. Das Schlafzimmer ist mit einem Doppelbett, das Kinderzimmer mit einer Schlafcouch und der Alkoven mit einer Liegefläche für 2 Personen ausreichend groß. Über dem Flur befindet sich eine weitere Schlafmöglichkeit. Der Wohnbereich ist mit Kamin und Flachbild TV sowie einem Radio ausgestattet. Das Ferienhaus ist mit WLAN ausgestattet. Sie erhalten eine schnelle 16 Mbit Leitung über Ihren eigenen Hotspot.

Aussenanlagen Ferienhaus

Das Grundstück ist eingezäunt und in sich abgeschlossen. Die überdachte Terrasse kann vom Haus aus begangen werden. Ein befestigter Weg führt vom Eingang des Grundstückes zur Haustür. Die Freiflächen sind mit Rasen bepflanzt.

Der Schuppen ist am Haus auf der Rückseite angebracht.

Eine Mülltonne zur Entsorgung ist vorhanden.

Verfügbarkeit des Hauses prüfen Sie hier unter folgenden Link

Preisliste 2014 Ferienhaus Quisana

 

 

Preis

Hauptsaison

01.06. - 15.09.

90,00 €

 

22.12. - 04.01.

90,00€

 

 

 

 

Ostern

90,00 €

 

Pfingsten

90,00 €

 

 

 

Nebensaison

 

75,00 €

 

 

 

Reinigung

einmalig

65,00 €

Kosten für Belegung von 4 bis max. 6 Personen je Tag. Kaminholz auf Wunsch. Bettwäsche, Handtücher etc sind mitzubringen.

Gastaufnahmevertrag

Gastaufnahmevertrag Fam. Mustermann

Der Gastaufnahmevertrag ist abgeschlossen, sobald das Ferienobjekt vom Gast bestellt und vom Gastgeber die Bestellung angenommen ist.Der Vermieter ist verpflichtet, die reservierte Ferienunterkunft zur Verfügung zu stellen. Andernfalls ist dem Gast Schadenersatz zu leisten.Der Gast ist verpflichtet, die vereinbarte Miete der Ferienunterkunft für die Vertragsdauer im voraus zu entrichten. Eine Anzahlung in Höhe von 20% ist spätestens 10 Tage nach Erhalt der Buchungsbestätigung zu entrichten. Der Restbetrag ist bei Anreise zu entrichten. Der Restbetrag ist 30 Tage vor Anreise per Überweisung auf unser Konto vorzunehmen.Wird das Ferienobjekt – egal aus welchem Grund – nicht in Anspruch genommen, entstehen dem Gast folgende Kosten, gerechnet in Prozent vom Gesamtmietpreis:
- bis zum 43. Tag vor Mietbeginn: 10%
- vom 42. Tag bis zum 29. Tag vor Mietbeginn: 40%
- vom 28. Tag bis zum Mietbeginn: 80%Der Vermieter hat das Recht, nach Treu und Glauben die nicht in Anspruch genommene Ferienunterkunft anderweitig zu vermieten.Sofern nicht anders vereinbart, beginnt die Mietdauer am Anreisetag um 14:00 Uhr und endet am Abreisetag um 10:00 Uhr.Als Mieter sind Sie für unser Ferienobjekt und die Einrichtung verantwortlich. Bitte behandeln Sie es deshalb pfleglich. Alle durch Sie oder Ihre Mitbewohner verursachten Schäden bitten wir zu ersetzen. Gerichtstand ist Stralsund.

Vermieter Ingolf Havemann Bahnhofstr. 35 A 18510 Zarrendorf Mietobjekt Ferienhaus Quisana Uferstieg 15 17509 Loissin Name Mieter___________________________________________ Anschrift des Mieter____________________________________________treffen folgende Nutzungsvereinbarung über die Nutzung eines Internetzugangs über WLAN im Ferienhaus Quisana Uferstieg 15 17509 Loissin. Gestattung zur Nutzung eines Internetzugangs mittels WLAN. Der Vermieter unterhält in seinem Ferienobjekt einen Internetzugang über WLAN. Er gestattet dem Mieter für die Dauer seines Aufenthaltes im Ferienobjekt eine Mitbenutzung des WLAN-Zugangs zum Internet. Der Mieter hat nicht das Recht, Dritten die Nutzung des WLANs zu gestatten.Der Vermieter gewährleistet nicht die tatsächliche Verfügbarkeit, Geeignetheit oder Zuverlässigkeit des Internetzuganges für irgendeinen Zweck. Er ist jederzeit berechtigt, für den Betrieb des WLANs ganz, teilweise oder zeitweise weitere Mitnutzer zuzulassen und den Zugang des Mieters ganz, teilweise oder zeitweise zu beschränken oder auszuschließen, wenn der Anschluss rechtsmissbräuchlich genutzt wird oder wurde, soweit der Vermieter deswegen eine Inanspruch- nahme fürchten muss und dieses nicht mit üblichen und zumutbaren Aufwand in angemessener Zeit verhindern kann. Der Vermieter behält sich insbesondere vor, nach billigem Ermessen und jederzeit den Zugang auf bestimmte Seiten oder Dienste über das WLAN zu sperren (z.B. gewaltverherrlichende, pornographische oder kostenpflichtige Seiten).2. ZugangsdatenDie Nutzung erfolgt mittels Zugangssicherung. Die Zugangsdaten (Login und Passwort) dürfen in keinem Fall an Dritte weitergegeben werden. Will der Mieter Dritten den Zugang zum Internet über das WLAN gewähren, so ist dies von der vorherigen schriftlichen Zustimmung des Vermieters und der mittels Unterschrift und vollständiger Identitätsangabe dokumentierter Akzeptanz der Regelungen dieser Nutzungsvereinbarung durch den Dritten zwingend abhängig. Der Mieter verpflichtet sich, seine Zugangsdaten geheim zu halten. Der Vermieter hat jederzeit das Recht, Zugangscodes zu ändern.3. Gefahren der WLAN-Nutzung, HaftungsbeschränkungDer Mieter wird darauf hingewiesen, dass das WLAN nur den Zugang zum Internet ermöglicht, Virenschutz und Firewall stehen nicht zur Verfügung. Der unter Nutzung des WLANs hergestellte Datenverkehr erfolgt unverschlüsselt. Die Daten können daher möglicherweise von Dritten eingesehen werden. Der Vermieter weist ausdrücklich darauf hin, dass die Gefahr besteht, dass Schadsoftware (z.B. Viren, Trojaner, Würmer, etc.) bei der Nutzung des WLANs auf das Endgerät gelangen kann. Die Nutzung des WLANs erfolgt auf eigene Gefahr und auf eigenes Risiko des Mieters. Für Schäden an digitalen Medien des Mieters, die durch die Nutzung des Internetzuganges entstehen, übernimmt der Vermieter keine Haftung, es sei denn die Schäden wurden vom Vermieter und/ oder seinen Erfüllungsgehilfen vorsätzlich oder grob fahrlässig verursacht.4. Verantwortlichkeit und Freistellung von AnsprüchenFür die über das WLAN übermittelten Daten, die darüber in Anspruch genommenen kostenpflichtigen Dienstleistungen und getätigten Rechtsgeschäfte ist der Mieter selbst verantwortlich. Besucht der Mieter kostenpflichtige Internetseiten oder geht er Verbindlichkeiten ein, sind die daraus resultierenden Kosten von ihm zu tragen. Er ist verpflichtet, bei Nutzung des WLANs das geltende Recht einzuhalten. Er wird insbesondere:• das WLAN weder zum Abruf noch zur Verbreitung von sitten- oder rechtswidrigen Inhalten zu nutzen;• keine urheberrechtlich geschützten Güter widerrechtlich vervielfältigen, verbreiten oder zugänglich machen; dies giltinsbesondere im Zusammenhang mit dem Einsatz von Filesharing-Programmen;• die geltenden Jugendschutzvorschriften beachten;• keine belästigenden, verleumderischen oder bedrohenden Inhalte versenden oder verbreiten;• das WLAN nicht zur Versendung von Massen-Nachrichten (Spam) und/oder anderen Formen unzulässiger Werbung nutzen.Der Mieter stellt den Vermieter des Ferienobjektes von sämtlichen Schäden und Ansprüchen Dritter frei, die auf einer rechtswidrigen Verwendung des WLANs durch den Mieter und/oder auf einem Verstoß gegen die vorliegende Vereinbarung beruhen, dies erstreckt sich auch auf für mit der Inanspruchnahme bzw. deren Abwehr zusammenhängende Kosten und Aufwendungen. Erkennt der Mieter oder muss er erkennen, dass eine solche Rechtsverletzung und/oder ein solcher Verstoß vorliegt oder droht, weist er den Vermieter des Ferienobjektes auf diesen Umstand hin.Hinweis : Die Kontrolle und der Nachweis erfolgt täglich online durch den Vermieter. Diese Daten werden mindestens 5 Jahre archiviert. Zeitraum der Nutzung vom _________________ bis __________________ (Vom Mieter auszufüllen Buchungszeitraum)_________________________________ Ort, Datum______________________________________________________________________________Unterschrift des Mieter Bei Abreise im Ferienhaus hinterlegen

auxmoney GmbH